¡Son Turistas! veröffentlichen Debütalbum „s/t“

son_turistas_cover_ss/t ist Mädchenmusik für Männer, die gerne anderen Männern beim Gniedeln auf die Finger gucken oder laut aufschreien, wenn ein Drummer mehr kann als Arne Zank. Kleine Hits schieben sich durch ein Dickicht an Akkorden vorbei. „, sagt Zloty von Jahrgangsgeräusche.

Auf 33rpmpvc ist der Autor froh, „s/t“ gehört zu haben: „Insgesamt kann ich froh sein, noch diesen Weg zum Rechner angetreten zu haben. Denn man kann hier durchaus von einem gelungenen Debütalbum sprechen (…)“ und zieht Vergleiche zu The Notwist.

Die begegnen uns auch auf mampambulo, aber nicht nur: „Klug verbastelte Indiemucke, melodisch, melancholisch, vielseitig. Locker federnde Klänge wie im Eingangsstück „The Consequence“ oder bei „A Closet That’s Empty“ stehen neben den zackigen Franz-Ferdinand-Riffs beim flotten „Dry Run“ und dunkel dräuenden Tönen von „The Unnatural Shapes“. Das Meisterstück gelingt ihnen allerdings mit der Single „Backs“ (übrigens auch im feinen Phoooala-Remix zu haben), da pochen die Drums, schmeicheln die Saiten, dass es einem gleich ganz warm und schwer ums Herz wird – ein nahezu perfekter, ein großartiger Song.“

Und wir? Wir freuen uns über das erste Album auf GZYGUSK, danken der Band und sind auch ein wenig stolz. Viel Freude mit „s/t“ von ¡Son Turistas!.

¡Son Turistas! auf Facebook.
¡Son Turistas! auf Soundcloud.